Dres. Hilde + Jules Saxer . Tel. 056 250 65 65
Dr. Marcel Frei . Tel. 056 250 63 33
Hauptstrasse 55 . CH-5330 Bad Zurzach

Knochenaufbau

Bevor das Implantat gesetzt werden kann, braucht der Zahnarzt neben dem klinischen Befund auch Gipsmodelle und Röntgenbilder um die richtige Positionierung und das Knochenangebot beurteilen zu können. Zu einer erfolgreichen Behandlung gehört oft der Wiederaufbau von Knochen.

 

Der Knochenaufbau (Augmentation) genannt, kann mit eigenem Knochenmaterial oder dem Naturprodukt Bio Oss erfolgen. Der vorhandene Knochen wird mit dem Erstzknochen ergänzt und mit einer bioaktiven Membran abgedeckt (Bio-Gide). Im Oberkiefer kann zur  Erweiterung des Knochenvolumens auch eine Ausdehnung in die Kieferhöhle  (Sinuslift) sehr sinnvoll sein.

 

Die Augmentation kann,  je nach Situation, als eigenständiger Eingriff oder direkt mit dem Setzen des Zahnimplantates erfolgen. Der Kieferknochen wird an das Implantat heranwachsen. Dieser Einheilungsprozess muss vor der Impaltatbelastung abgewartet werden, damit eine funktionstüchtige Einheit entstehen kann.

 

pict_background
bucca